Allgemeine Geschäftsbedingungen für Workshops

 

 

§ 1 Allgemeines

1.Für Geschäftsbeziehungen jeglicher Art zwischen der Firma Duftnotizen und dem Kunden gelten die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer jeweils gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen oder allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden haben keine Gültigkeit, es sei denn, dies wurde schriftlich gesondert vereinbart.

2.Die Vertragssprache ist Deutsch, auf Anfrage in Englisch.

 

 

§ 2 Verbindlichkeit

Der Vertrag kommt zustande, sobald der Veranstalter dem Teilnehmer eine Buchungsbestätigung über die Teilnahme an dem beabsichtigten Workshop übermittelt hat. Der Teilnehmer ist verpflichtet, die fälligen Workshopgebühren umgehend auf das in der Rechnung angegebene Bankkonto des Veranstalters zu überweisen.

 

 

§ 3 Stornierung

Sollte der Teilnehmer seine Teilnahme am Workshop bis zu vier Wochen vor dem jeweiligen Workshoptermin durch schriftliche Mitteilung gegenüber dem Veranstalter stornieren, wird der vollständig bezahlte Workshopbetrag dem Teilnehmer erstattet. Erfolgt eine Stornierung bis zu zwei Wochen vor Workshopbeginn, wird eine Stornogebühr in Höhe von 35% der Workshop-Gebühr fällig. Sollte eine Stornierung später als sieben Tage vor Beginn des Workshops erfolgen, wird eine Stornogebühr in Höhe von 60% der Workshop-Gebühr fällig. Bleibt der Teilnehmer dem Workshop ohne schriftliche Abmeldung fern, werden die vollständigen Workshopgebühren fällig. Abmeldungen und Umbuchungen müssen in schriftlicher Form erfolgen. Ein Krankheitsfall ist durch ein entsprechendes Attest nachzuweisen. In diesem Fall erstatten wir selbstverständlich die Teilnahmegebühren.

 

 

§ 4 Workshop Absage

Sollte der Veranstalter aus organisatorischen oder sonstigen Gründen die Workshopveranstaltung absagen, wird ein Ersatztermin angeboten, sollte dieser durch den Teilnehmer nicht möglich sein, werden die jeweils gezahlten Workshopgebühren vollständig erstattet. Darüber hinausgehende Ansprüche eines Teilnehmers sind ausgeschlossen.

 

 

§ 5 Fristen

Zur Fristwahrung müssen Erklärungen in schriftlicher Form übermittelt werden. Für die Fristberechnung kommt es auf den Eingangszeitpunkt beim Veranstalter an.

§ 6 Überlassene Unterlagen

An allen im Zusammenhang mit dem Workshop überlassenen Unterlagen, wie z. B. Skripte etc., behält sich Duftnotizen, vertreten durch Kati Meier-Wenke das Eigentums- und Urheberrecht vor. Diese Unterlagen dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden, es sei denn, Duftnotizen erteilt dem Workshopteilnehmer eine ausdrückliche schriftliche Zustimmung. Duftnotizen übernimmt kein Haftung für Richtigkeit der Skriptinhalte noch für entstehende Schäden durch praktische Anwendung der in den Workshops oder Skripten erteilten Anweisungen.

 

 

§ 7 Anreise

Die An- und Abreise zum Veranstaltungsort der Workshops erfolgt auf eigene Kosten und Gefahr des Workshopteilnehmers.

§ 8 Teilnehmerzahl

Der Workshop findet ab einer Teilnehmerzahl von 4 Personen statt. Gesonderte Absprachen sind möglich.

 

 

§ 9 Sonstiges

Das Aufzeichnen von Seminaren mittels Video- oder Audioaufzeichnungsgeräten jeglicher Art ist nicht gestattet. Mit dem Absenden einer Anmeldung erkennt der Teilnehmer die AGBs der von Duftnotizen an. Duftnotizen behält es sich vor, bei zu geringer Auslastung eines offenen Workshops diesen kurzfristig abzusagen oder mehrere Workshops des gleichen Themas auf einen Termin zusammenzufassen. Fest gebuchte Veranstaltungen mit mehreren Teilnehmern sind hiervon ausgenommen. Die Mindestteilnehmerzahl pro Workshop beträgt vier Personen.

Stand: Januar 2018